Erhalte ich eine Entschädigung bei Verspätung/Stornierung meines Fluges?

Bei Verspätung oder Stornierung Ihres Fluges werden Sie so schnell wie möglich von unserem Kundenservice darüber informiert. Wir empfehlen Ihnen, die Fluginformationen und Updates über die Website des Flughafens und/oder der Fluggesellschaft im Auge zu behalten.

Falls Ihr Flug mehr als 3 Stunden Verspätung hat oder gecancelt wird, tritt die EU-Verordnung EU261/2004 in Kraft, die Ihnen möglicherweise Anspruch auf finanzielle Entschädigung einräumt. Die Ursache der Verzögerung entscheidet darüber, ob Ihnen eine finanzielle Entschädigung zusteht oder nicht. Wenn die Ursache für die Verspätung nicht direkt von der Fluggesellschaft beeinflussbar ist, wie z.B. bei Wetterbedingungen und Naturkatastrophen (z.B. Stürme oder Erdbeben) oder Streiks durch Dritte (z.B. der Luftverkehrskontrolle), erhalten Sie keine finanzielle Entschädigung. Dies wird als höhere Gewalt bezeichnet. Falls die Verspätung/Annullierung von der Fluggesellschaft hätte verhindert werden können und somit im Einflussbereich der Airline liegt (z.B. ein technisches Problem), haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Entschädigung. Zusätzliche Kosten, die durch die Flugverspätung oder -stornierung entstehen, können von Ihrer Reiseversicherung übernommen werden. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall mit Ihrer Reiseversicherung in Verbindung.

Die EU-Verordnung EU261/2004 gilt nur für Flüge:

  • Innerhalb Europas und betrieben von einer EU- oder Nicht-EU-Airline
  • Von außerhalb Europas nach Europa betrieben von einer EU-Airline
  • Von Europa nach außerhalb Europas betrieben von einer EU- oder Nicht-EU-Airline

Weitere Informationen finden Sie unter http://europakonsument.at/de/flugverspaetung-annulierung-verweigertes-boarding 

 

War dieser Beitrag hilfreich?

Haben Sie noch nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Kontaktieren Sie uns